Pommersche Kliebensuppe
Rezepte

REZEPT Kliebensuppe

Zu Julia Drostens historischem Roman Denn die Hoffnung endet nie* habe ich ein typisches Pommern Rezept zubereitet: eine Kliebensuppe.

Bei der Kliebensuppe handelt es sich um eine süße Milchsuppe mit kleinen Mehlklößchen bzw. -knödeln. Sie ist nicht nur sehr schnell, sondern auch ganz einfach zuzubereiten.

Im 19. Jahrhundert zählte die Kliebensuppe zu einer sehr beliebten Mahlzeit der einfachen Bevölkerung Pommerns, wo sie ebenso gerne morgens wie abends gegessen wurde.

Damals war allerdings weder Zucker noch Zimt erschwinglich, weshalb man seine Suppe eher mit einem Stück Schwarzbrot verzehrt hat. Die beiden süßen Zutaten kamen erst später dazu, um das Mahl schmackhafter zu machen.

Ich muss sagen, dass die Pommersche Kliebensuppe dafür, wie einfach und schnell man sie auf den Tisch zaubern kann, sehr fein geschmeckt hat. Sie ist in meinen Augen deshalb perfekt für den kleinen, süßen Hunger zwischendurch oder eben als Frühstück bzw. Abendbrot.

Pommersche Kliebensuppe

Von daher empfehle ich Ihnen, dieses Pommern Rezept selbst einmal auszuprobieren und mir gerne in den Kommentare mitzuteilen, wie es Ihnen gemundet hat. Ich wünsche dabei viel Spaß und guten Appetit!

Pommersche Kliebensuppe

Kliebensuppe

Mümmler
Diese Kliebensuppe ist eine Spezialiät aus Pommern und sowohl einfach, als auch schnell zuzubereiten.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Abendessen, Frühstück, Snack
Land & Region Polen, Pommern
Portionen 3 Personen
Kalorien 483 kcal

Zutaten
  

  • 700 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 16 g Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zitrone ungespritzt
  • 0,5 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Die Zitrone abwaschen, trocken reiben und schälen. Die Schale nicht wegwerfen.
  • Die Milch in einen Topf geben, die Zitronenschale, den Vanillezucker und den Zimt sowie eine Prise Salz und 1 EL Zucker hinzufügen, kurz verrühren und das Ganze langsam zum Kochen bringen.
  • Währenddessen das Mehl, die Eier, 1 EL Zucker und eine Prise Salz zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten.
  • Sobald die Milch aufkocht, die Hitze reduzieren und den Teig löffelweise in die Milch tropfen lassen.
  • Die Knödel für 5 Minuten in der Milch ziehen lassen.
  • Die Kliebensuppe in tiefe Teller geben und servieren.
Keyword einfache Küche, Milch, schnelle Küche, Suppe, süß, vegetarisch

Zur Buchrezension von Denn die Hoffnung endet nie

Mit * markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, durch die ich 7 % Provision von amazon erhalte, wenn Sie dort ein Buch kaufen. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Ich bin Mitte 60, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Meine beiden großen Leidenschaften sind das Lesen und das Kochen. Besonders gerne koche ich Gerichte, die zu meinem letzten Lese-Abenteuer passen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung