Baumstamm Kuchen Buche de Noel Cover
Rezepte

REZEPT Baumstamm Kuchen (Bûche de Noël)

Zu dem in Frankreich spielenden Roman Die Nachtigall* habe ich passend zum Schauplatz sowie zur Weihnachtszeit einen französischen Baumstamm Kuchen gebacken, einen Bûche de Noël.

Bûche ist dabei einfach das französische Wort für Baumstamm bzw. einen Holzscheit und mit Noël meint man in unserem Nachbarland nichts anderes als Weihnachten.

Wahrscheinlich geht der Baumstamm Kuchen dabei auf den alten Brauch zurück, zu Weihnachten einen echten Holzscheit im Kamin zu verbrennen. Als die dafür notwendigen Kaminöfen stark an Verbreitung verloren, hat ein findiger Konditor als Ersatz eine süße Variante des Brauchs eingeführt, die starken Anklang fand.

Neben dem eigentlichen Frankreich wird diese Leckerei in vielen weiteren französischsprachigen Ländern gerne gegessen und selbst bei uns im Saarland, das im Lauf der Geschichte auch das ein oder andere Mal zu Frankreich gehört hatte, ist es in nicht wenigen Haushalten völlig normal, dass als traditionelles Weihnachtsdessert ein Bûche de Noël auf den Tisch kommt.

Bei uns gab es diese Tradition bisher zwar nicht, aber umso mehr habe ich mich darauf gefreut, den optisch auf jeden Fall sehr spektakulären Baumstamm Kuchen mal auszuprobieren.

Und um es gleich vorweg zu sagen, der Kuchen kam bei uns so gut an, dass es gut sein kann, dass wir dieses Jahr eine neue Weihnachtstradition in unserer Familie begründet haben. Insbesondere mein Mann hat den Baumstamm regelrecht verschlungen. 😉

Baumstamm Kuchen (Bûche de Noël)

Natürlich ist das Ganze mit dem Mantel bzw. der Rinde aus Schoko- und dem Inneren aus Kaffeecrème eine sehr süße und daher nicht gerade die Gesündeste Angelegenheit. Aber zu speziellen Anlässen wie Weihnachten kann man sich sowas sicherlich mal gönnen. 😉

Bei der Zubereitung war ich positiv überrascht, wie schnell es geht, einen Bûche de Noël zu backen. Außerdem war es deutlich einfacher, als man meinen könnte, sodass ich mit meinem ersten Versuch dieser Köstlichkeit absolut zufrieden bin.

Das Gleiche wünsche ich Ihnen mit Ihrem weihnachtlichen Baumstamm Kuchen ebenfalls sowie einen guten Appetit und ein frohes Fest!

Baumstamm Kuchen Buche de Noel Cover

Baumstamm Kuchen (Bûche de Noël)

Mümmler
Dieser französische Weihnachtskuchen mit Buttercrème erinnert nur optisch an einen Baum.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Französisch
Portionen 6 Personen
Kalorien 876 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Butter weich
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g Schokolade dunkel
  • 100 ml Wasser
  • 20 ml Espresso
  • 8 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen
 

  • 4 Eier trennen.
  • Die 4 Eigelb mit 100 g Zucker und dem Vanillezucker verrühren.
  • Sobald die Ei-Zucker-Mischung cremig ist, ein weiteres ganzes Ei vorsichtig einrühren.
  • Den Ofen auf 200° C Umluft vorheizen.
  • Die 4 Eiweiß steif schlagen.
  • Den Eischnee zusammen mit dem Mehl unter die Eigelbmasse heben.
  • Backpapier auf ein Backblech legen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.
  • Den Teig im vorgeheizten Ofen 10 Minuten lang backen.
  • In der Zwischenzeit die restlichen 100 g Zucker in 100 ml Wasser bei geringer Hitze schmelzen
  • Währenddessen die restlichen 3 Eier trennen und die Eigelb in eine Rührschüssel geben.
  • Den Zuckersirup unter ständigem Rühren über die Eigelb gießen und weiterrühren, bis es abgekühlt ist.
  • Währenddessen die Schokolade schmelzen und den Espresso zubereiten.
  • Die weiche Butter nach und nach zur Eimasse geben und zu einer glatten Crème verrühren.
  • Die Buttercrème im Verhältnis von etwa 60 zu 40 aufteilen.
  • Den größeren Teil mit der geschmolzenen Schokolade vermischen, den kleineren mit dem Espresso.
  • Den abgekühlten Kuchen gleichmäßig mit der Kaffeecrème bestreichen und dann an der längeren Seite aufrollen.
  • Von einem Ende der Rolle gut 10 cm Teig schräg abschneiden.
  • Den größeren Teil des Kuchens auf eine breite Servierplatte stellen und den zuvor abgeschnittenen "Ast" seitlich ansetzen.
  • Baumstamm und Ast großzügig mit der Schokoladencrème bestreichen.
  • Mit einer Gabel in der Schokocrème die Rinde nachahmen und den Bûche de Noël Baumstamm Kuchen dann servieren bzw. im Kühlschrank lagern.
Keyword Creme, Kaffee, Kuchen, Schokolade, süß, Torte, vegetarisch, Weihnachten

Zur Buchrezension von Die Nachtigall

Mit * markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, durch die ich 7 % Provision von amazon erhalte, wenn Sie dort ein Buch kaufen. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Ich bin Mitte 60, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Meine beiden großen Leidenschaften sind das Lesen und das Kochen. Besonders gerne koche ich Gerichte, die zu meinem letzten Lese-Abenteuer passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung