Fish and Chips
Rezepte

REZEPT Fish and Chips

Kein Gericht passt so gut zu London und dem gesamten Vereinigten Königreich wie Fish and Chips. Und da Jeffrey Archers historischer Roman Triumph und Fall in der englischen Hauptstadt spielt, habe ich mich für genau diesen Klassiker entschieden.

Der Fisch, der bei Fish and Chips auf den Teller bzw. auf die Hand kommt, ist in der Regel ein Kabeljau, aber auch andere Fischarten mit weißem Fleisch eignen sich. Ich habe mich jedoch für die Standardvariante entschieden.

Klassischerweise wird der Fisch in einem Backteig frittiert, nicht gebraten. Das war für mich ungewöhnlich, da ich gar keine Fritteuse mehr besitze und auch sonst so gut wie nie frittiere.

Ich habe mich aber auf diese kleine Abwechslung beim Kochen gefreut und den Fisch wie auch die Kartoffeln in meinem Wok mit reichlich Öl schön cross frittiert.

Als Beilage zu den Fish and Chips könnte man wie in Großbritannien oft üblich zerstampfte Erbsen reichen, die sogenannten mushy peas.

Da die Fish and Chips aber ohnehin selten zuhause gegessen werden, sondern eher als Street Food gelten und ich damit eh schon nicht hundertprozentig authentisch nachkochen konnte, habe ich mich für ungestampfte Erbsen als Beilage entschieden.

Eine weitere Idee wären die im Vereinigten Königreich besonders beliebten baked beans, also in Tomatensauce gebackene Bohnen, aber dafür bedarf es wohl schon eines recht britischen Geschmacks. 😉

Fish and Chips

Uns allen hat mein erster Versuch mit Fish and Chips überaus gut gemundet, was mich natürlich gefreut hat. Mein Mann machte am Ende sogar ein etwas bedröppeltes Gesicht, als er merkte, dass keine Chips mehr da waren. Beim nächsten Mal werde ich auf jeden Fall mehr davon machen als im Rezept angegeben. 😉

Außerdem war ich sehr zufrieden damit, dass das Rezept hervorragend zu Triumph und Fall* passt, denn man kann sich gut vorstellen, dass Charlie sowohl als armer Junge als auch als erfolgreicher Geschäftsmann gerne Fish and Chips gegessen hat.

Ich wünsche Ihnen daher ebenfalls viel Spaß beim Zubereiten Ihrer “Fish ‘n’ Chips” – wie der Brite den Namen dieser leckeren Speise auch manchmal schreibt – und lassen Sie mich in den Kommentaren gerne wissen, wie es Ihnen geschmeckt hat!

Fish and Chips

Fish and Chips

Mümmler
Das Nationalgericht des Vereinigten Königreichs, das wie kaum ein anderes für die Esskultur auf der "Insel" steht.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Hauptgericht, Snack
Küche England, Großbritannien
Portionen 3 Personen
Kalorien 1093 kcal

Kochutensilien

  • Küchenthermometer

Zutaten
  

  • 600 g Kartoffeln
  • 500 g Kabeljau Rückenfilet
  • 375 g Mehl
  • 3 TL Backpulver gehäuft
  • 1 Flasche helles Bier gekühlt
  • 1 l Frittieröl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Zubereitung der Chips

  • Die Kartoffeln schälen und in längliche Streifen von ungefähr 1 cm Dicke schneiden.
  • Das Frittieröl in einen Topf geben, auf 120° C erhitzen und die Kartoffeln nach und nach für etwa 8 Minuten vorfrittieren. Danach die Chips auf Küchenrolle abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Zubereitung des Fishs

  • 220 g Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit dem Bier glatt rühren.
  • Den Backofen auf 160° C vorheizen und das Frittieröl auf 175° C erhitzen.
  • Während des Vorheizens den Fisch in circa 8 cm breite Teile schneiden, gut mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Mehl wenden.
  • Ein bis zwei Fischteile einzeln in den Teig tauchen, abtropfen lassen und direkt in das Frittieröl geben. Den Fish ausbacken, bis die Kruste goldbraun ist und danach im Backofen warm stellen. Den ganzen Vorgang so lange wiederholen, bis der gesamte Fisch gebacken ist.

Fertigstellung der Chips

  • Nun die vorbereiteten Chips in kleineren Portionen ebenfalls knusprig frittieren und danach noch salzen.
  • Die Fish and Chips auf einen Teller geben und servieren.
Keyword einfache Küche, Fisch, Kartoffeln

Zur Buchrezension von Triumph und Fall

Mit * markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, durch die ich 7 % Provision von amazon erhalte, wenn Sie dort ein Buch kaufen. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Ich bin Mitte 60, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Meine beiden großen Leidenschaften sind das Lesen und das Kochen. Besonders gerne koche ich Gerichte, die zu meinem letzten Lese-Abenteuer passen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung